Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:technik:foss_alternativen

IndexDeutschTechnikFreie Software Alternativen

Freie Software Alternativen

Vorwort

Eins der Probleme proprietärer Software welche beim User ausgeführt wird ist, dass der User die Kontrolle über sein Gerät verliert und nicht weiß wie die Software sich im Hintergrund verhält. Unfreie Software wird von den Entwicklern kontrolliert, welches sie in eine Position der Macht gegenüber den Nutzern versetzt. Häufig üben Entwickler diese Macht zum Schaden der Benutzer aus, denen sie eigentlich dienen sollte. [1]

In ausschreitenden Fällen (obwohl diese Ausschreitung ganz normal geworden ist) werden proprietäre Programme entworfen, um die Nutzer auszuspähen, sie einzuschränken, sie zu zensieren und sie zu missbrauchen. Das Betriebssystem der Apple iDinger zum Beispiel tut all dies, und Windows macht es auch mit ARM-Chips auf mobilen Geräten. Windows-Smartphone-Firmware und Google Chrome für Windows beinhalten eine universelle Hintertür, die einem Unternehmen erlaubt, das Programm aus der Ferne zu ändern, ohne um Erlaubnis zu fragen. Das Amazon Kindle hat eine Hintertür, die Bücher löschen kann. [2]

Wir verdienen es, Kontrolle über unsere eigene Datenverarbeitung zu haben. Wie können wir diese Kontrolle gewinnen? Durch Zurückweisen unfreier Software auf den Rechnern, die wir besitzen oder regelmäßig benutzen. [2]

Mehr zu freier Software gibts hier

Viele Leute fragen sich, welche Alternativen es denn zu ihrer herkömmlichen proprietären Software gibt, jedoch kennen keinen guten Einstiegspunkt um mehr freie Software zu nutzen. Um das zu vereinfachen haben wir hier ein paar Alternativen zu proprietären Programmen aufgelistet. Wenn ihr eins der links genannten Programme nutzt, dann versucht doch mal euch mit einer der Alternativen anzufreunden. Meistens fehlen nur ein paar kleine Features, welche ein normaler User aber meist auch nicht braucht. Manchmal ist das Design etwas gewöhnungsbedürftig und manchmal sind auch die freien Alternative besser als das proprietäre Programm. In den meisten Fällen jedoch bereut man nachher den Umstieg auf die freie Software nicht.

Betriebssysteme

Unfrei Frei Zweck
Windows, macOS GNU/Linux Betriebssystem

Mehr zu GNU/Linux gibts hier.

Browser

Unfrei Frei Zweck
Chrome, Safari Firefox, Chromium Browser

Kommunikation

Proprietär Frei Zweck
Teamspeak Mumble Sprachkonferenzsoftware
Slack Zulip, Mattermost Instant Messenger für Firmen
WhatsApp, Threema Matrix (riot.im), Wire Instant Messenger

Android

Proprietär Frei Zweck
GMail, GMX Mobile und Co Email (Default in LineageOS), K9 Mail Email Client
Google Play FDroid (enthält nur freie Software) Software Center

Microsoft Bürosoftware

Proprietär Frei Zweck
Microsoft Office Libre Office Office Suite
Outlook Thunderbird Email Client
Windows Journal Xournal Notizen in PDFs kritzeln

Adobe

Proprietär Frei Zweck
Adobe Photoshop Krita, Gimp Graphic editor
Adobe Illustrator Inkscape Vector graphics editor
Adobe Indesign Scribus Creating posters, flyers und mehr
Adobe Premiere OpenShot, Kdenlive, Blender Video editing
Adobe Animate Synfig Creating interactive 2d animations
Adobe Lightroom Darktable Image organizer
Adobe Aftereffects Natron, ButtleOFX, Blender Visual effects and motion graphics

Referenz: [3]

Noch mehr Alternativen

Wenn du Lust auf noch mehr freie Alternativen hast, dann kannst du einfach im Internet suchen, z.B. zeigt diese Seite viele weitere Alternativen an: osalt.com

Internet Dienste

Bei Software, welche nicht auf dem eigenen PC ausgeführt wird gelten nicht die gleichen Argumente. Dennoch kann man auch im Web freie und dezentrale Dienste nutzen, welche man teilweise selber hosten kann. Das ist wichtig da man nur so die Kontrolle über seine Onlinedaten behalten kann und sicherstellen kann, dass die Unternehmen keine Backdoor für NSA und Co einbauen oder die Daten hinter der Hand an Dritte verkaufen denn oft ist der Nutzer nicht der Kunde, sondern die Ware.

Wenn ein Webdienst proprietär ist, dann ist dies nicht per Definition schlecht sondern muss im Einzelfall angeschaut werden. Jedoch auch wenn ein proprietärer Webdienst unschädlich ist, kann man ihm oft nicht trauen und außerdem haben die freien Alternativen die Vorteile von freier Software und oft dezentralität wodurch sie oft zu bevorzugen sind. Ein Vorteil von dezentralität ist, dass wenn ein Dienst ausfällt, beispielsweise Github, dann gibt es noch genug andere Dienste, welche Online sind und nicht alle Projekte sind aufeinmal verloren.

Anbei sind einige freie Alternativen zu unfreien Web-Diensten aufgelistet:

Sozial Networks

Proprietär Frei Zweck
Twitter Mastodon Social Network
Facebook GNU Social, Diaspora Social Network

Git

Proprietär Frei Zweck
Github Gitlab, Gitolite OpenSource Programme teilen

Vorteile von GitHub:

  • zentraler Ort für den Austausch von freier Software
  • einfacher Einstieg für Firmen und private Personen

Vorteile von GitLab:

  • dezentral
  • man kann bei der Entwicklung mitarbeiten
  • auch im Intranet von Firmen nutzbar

Da beide git benutzen, kann man seine Projekte auf beiden Platformen hochladen und hat dadurch zusätzlich eine automatische Ausfallsicherheit, falls einer der Server verschwindet.

Cloud

Unfrei Frei Zweck
iCloud, OneDrive, Google Drive Nextcloud Cloud Software

Nachteile von proprietären Clouds:

  • nicht vertrauenswürdig
  • ungeeignet für wichtige Daten beispielsweise Passwörter oder Telefonkontakte
  • die Daten sind nicht mehr in der eigenen Gewalt

Nachteile Nextcloud:

  • Man braucht grundlegende IT Kenntnisse
  • Man braucht einen Server oder vertrauenswürdige Freunde/Verwandte mit einem Server
  • Man muss sich informieren
    • Z.B. wie man seine Backups macht
  • Keine volle Integration in iPhones, wie iCloud

Online Bürosoftware

Unfrei Frei Zweck
Google Docs Etherpad Textbearbeitung
Google Sheets Ethercalc Tabellenkalkulation

Services zum selber hosten

Noch mehr

Quellen

de/technik/foss_alternativen.txt · Zuletzt geändert: 2018/09/01 16:02 von ulPa