Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:technik:gnu_und_linux:keyboard

IndexDeutschTechnikGNU und LinuxTastatur Einstellungen

Keyboard Einstellungen

Deutsch no deadkeys

No deadkeys bedeutet, dass wenn man Akzenttasten drückt, diese direkt eingegeben werden.

setxkbmap -layout de -variant nodeadkeys

Swap Esc and Caps Lock

TTY

Hierfür musst du dein eigenes Keyboard erstellen.

In dem Verzeichnis /usr/share/kbd/keymaps/ werden die Tastaturlayouts gespeichert. Wechsel nun hinein und dann wechsel in den Ordner deines aktuellen Tastaturlayouts

cd /usr/share/kbd/keymaps/i386/qwertz

Kopier dein aktuelles Tastaturlayout nach personal.map.gz und entpacke es

cp de-latin1-nodeadkeys.map.gz personal.map.gz
gunzip personal.map.gz

Jetzt öffne die personal.map file (z.B. mit vim) und hänge folgendes hinten an

keycode 1 = Caps_Lock
keycode 58 = Escape

Danach speicher die Datei und zippe sie zurück

gzip personal.map

Zum laden des Layouts folgenden Befehl eingeben

loadkeys /usr/local/share/kbd/keymaps/personal.map

Um es dauerhaft zu aktivieren musst du die KEYMAP Variable in /etc/vconsole.conf ändern.

KEYMAP=personal

X Server

Der Shell-Befehlt um Esc und Caps Lock zu wechseln:

setxkbmap -option "caps:swapescape"

Dieser muss beim starten des OS‚s ausgeführt werden.

Autostart

Wenn du ein Menü hast mit Autostart applications, wie z.B. bei Raspbian, dann kannst du den Befehl dort eintragen.

Bei i3 musst du diese Zeile in deine config einfügen:

exec_always setxkbmap -option "caps:swapescape"

Crontab Variante

Wenn du solche Autostart-Optionen nicht findest, dann kannst du auch einen Cron Job erstellen. Dafür musst du deine crontab ändern (crontab -e) und folgenden Code in die vorletzte Zeile eintragen. (In der letzten Zeile muss ein Kommentar stehen)

@reboot setxkbmap -option "caps:swapescape"
de/technik/gnu_und_linux/keyboard.txt · Zuletzt geändert: 2019/03/30 17:31 (Externe Bearbeitung)